Zur Person

Dagmar-Jenkner-AboutIch bin Diplom Pädagogin (*1971), habe einen Sohn und lebe seit 2000 in Karlsruhe. Bereits während meines Studiums an der Uni Köln war ich im Kinderschutzbund tätig. An der Fakultät für heilpädagogische Psychiatrie habe ich an dem Forschungsprojekt zur Bindungstheorie mitgewirkt und bin in der Durchführung und Auswertung des FST (Fremde Situation Test) geschult.
 
Im Anschluss an mein Studium habe ich zunächst zwei Jahre in der Intensivgruppe des Wespinstifts, einem Kinderheim in Mannheim, mit Kindern gearbeitet, die nach §35 a KJHG von einer seelischen Behinderung betroffen sind. Danach war ich zwei Jahre in der Psychosomatik der Kinderklinik in Heilbronn im Psychosozialen Dienst tätig, wo u.a die psychosoziale Betreuung der Neonatologie zu meinem Aufgabenbereich gehörte.
 
Auf den Grundlagen der Bindungstheorie war ich während der Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin im Haus des Lebens, einem Mutter-Kind-Heim in Offenburg, beratend tätig.
 
Seit 2008 arbeite ich als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin.
 
Das Thema Traumatisierung hat in meiner Berufspraxis zunehmend an Bedeutung gewonnen. Heute ist die Psychotherapie traumatisierter Kinder und Jugendlicher ein wesentlicher Bestandteil meiner Arbeit. Die traumaspezifische Spieltherapie, die Arbeit mit Narrativen oder EMDR gehören zu den Verfahren in meiner psychotherapeutischen Praxis.

  

Psychotherapeutische Qualifikation

 
28.01.2000
Abschluss des Studiums der Erziehungswissenschaften an der Universität zu Köln 

2003 – 2008

Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin am Stuttgarter Zentrum für Verhaltensmedizin – berechtigt zur Ausübung kognitiver Verhaltenstherapie sowie ausübenden Verfahren wie Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation und Gruppenpsychotherapie
 
28.08.2008
Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
 
09.12.2008
Eintragung ins Arztregister
 
15.09.2010
Zulassung als Einzelpraxis
 
2009 – 2013
Ausbildung am Kindertraumainstitut in Offenburg mit dem Abschluss
„Spezielle Psychotraumatherapie mit Kindern und Jugendlichen“ nach den Vorgaben der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT)
 
Mai – November 2014
Therapiebegleithundeausbildung in der Hundeschule Canoidea, Karlsruhe
 

2014 – 2016
Ausbildung „Therapeutisches Psychodrama mit Kindern“ am Moreno Institut Stuttgart.
 

Februar 2017
Zertifizierung als EMDR-Therapeutin für Kinder und Jugendliche bei EMDRIA Deutschland e.V.
 
Mitglied in der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung e.V.
Mitglied bei EMDRIA Deutschland e.V.